Hypnosetherapie

Der hypnotische Zustand
Die hypnotisierte Person hat jederzeit die Kontrolle über sich selbst. Deshalb wirkt eine Hypnose auch nur, wenn man es selbst zulässt und an deren Erfolg glaubt. Während des Prozesses ist man tief entspannt und gleichzeitig hoch sensibilisiert. Durch diesen veränderten Bewusstseinszustand können sich Gedanken und Bilder neu ordnen und zwar in einer Weise, die viel kreativer, beweglich und unkritischer ist als im Alltagsbewusstsein. Das kritische Bewusstsein tritt also in den Hintergrund und lässt dem wissenden Unterbewusstsein den Vortritt. Die Selbsterkennung wird geschärft und die Selbstheilungskräfte aktiviert.

Für Klein und Gross
9 von 10 Personen können sich in Hypnose versetzen lassen. Besonders gut gelingt es Kindern und kreativen Menschen. Grundsätzlich kann ein Mensch ab 6 Jahren bis ins hohe Alter diesen positiven Veränderungsprozess durchlaufen. Es ist eine bereinigende, effiziente und nachhaltige Methode. Bereits wenige Sitzungen können den gewünschten Erfolg bringen. Als Hypnosetherapeutin begleite ich meine Klienten und unterstütze sie im Erreichen Ihres Ziels.

OMNI und NGH
Als professionell ausgebildete OMNI Therapeutin bin auch Mitglied der National Guild of Hypnosis NGH, bilde mich regelmässig weiter und kann auf ein Netzwerk von vielen Fachleuten zurückgreifen. Wie alle seriösen Hypnosetherapeuten distanziere ich mich von Heilversprechungen und stelle keine Diagnosen. Zudem weise ich ausdrücklich darauf hin, dass meine Therapiemethoden weder den Besuch beim Arzt noch dessen diagnostische Tätigkeit oder Behandlung ersetzen. Dies gilt ebenfalls für die Einnahme oder das Absetzen von Medikamenten oder Therapien, die Ihnen vom Arzt verschrieben und empfohlen wurden.

Fragenkatalog zur Hypnosetherapie
Die OMNI-Methode
Angebot und Preise